Die Elterninitiative "Kellermäuse"

Über uns

Die Elterninitiative "Kellermäuse" wurde 1996 von engagierten Eltern als nicht eingetragener Verein gegründet, um eine persönliche Betreuung in einer kleinen Gruppe nach Schulschluss anzubieten. Im Souterrain des Schulhauses finden die 20 bis 22 Kinder Möglichkeit zum Toben, Mittagessen, Hausaufgaben machen, aber auch zum Kreativ-Werden und Entspannen.

Inzwischen wurden drei weitere Elterninitiativen an der Schule gegründet, mit denen die "Kellermäuse" ebenso wie mit dem städtischen Hort im engen Austausch stehen. Das ermöglicht den Kindern, sich auch mit anderen Kindern außerhalb der eigenen Gruppe im Rahmen der Betreuungszeiten zu treffen, zu spielen und gemeinsame Aktionen zu planen und umzusetzen.

"Elterninitiative" bedeutet, dass die Eltern Mitglied sind, solange ihre Kinder in der Mittagsbetreuung einen Platz haben. Sie gestalten im Rahmen ihrer Zugehörigkeit die wesentlichen Belange der Mittagsbetreuung selbst und tragen sowohl die finanzielle als auch die Personalverantwortung ehrenamtlich.

Um dies zu ermöglichen, wird von allen Eltern die zuverlässige Teilnahme an den ca. vierteljährlichen Vereinssitzungen bzw. Elternabenden im Jahr erwartet. Hier erzählen die Betreuerinnen aus dem aktuellen Gruppengeschehen, es besteht die Möglichkeit, sich auszutauschen und Organisatorisches wird geklärt.

Die Eltern übernehmen, in Form von Ehrenämtern, Beiträge zur Gestaltung und Sicherung der Mittagsbetreuung. Die Aufgaben verteilen sich damit auf viele Schultern und jeder kann einen positiven Beitrag zur Zusammenarbeit leisten.

Die Kellermäuse sind Mitglied im KKT e.V. - und so auch im Austausch mit anderen Kinderbetreuungen in München.

Das Team

Unsere Betreuerin Tina, von Beruf diplomierte Ernährungswissenschaftlerin, hat eine Ausbildung zur ganzheitlichen Lernbetreuerin absolviert. Seit 2003 betreut sie zuverlässig und mit hohem Einsatz die Kinder der "Kellermäuse" während der gesamten Öffnungszeit der Einrichtung (ab Schulschluss, frühestens ab 11.20 Uhr bis 15.30 Uhr).

Seit 2019 betreut die diplomierte Sozialpädagogin Christine mit großem Engagement die Kinder der "Kellermäuse" in der Kernzeit von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr.

Der Vorstand

1. Vorstand
Benjamin Lippert
2. Vorstand
Jutta Trapp
Finanzen
Julia Gärth
Protokoll
Tatjana Bradley